Dina – Notfall-

Unsere freundliche Dina haben wir vor ein paar Wochen auf der Straße aufgelesen. Sie wurde angefahren und lag mitten auf der Straße 💔 Unser Tierarzt hat sie übers Wochende erst einmal stabilisiert und nach dem Röntgen war uns klar, warum sie nicht von der Straße hoch kam … die Wirbelsäule ist gebrochen und leider auch so, daß es inoperabel ist. Für uns ein echter Schock.

Wir mussten der armen Maus die Rute amputieren lassen, damit sie einigermaßen schmerzfrei ist, da sich durch die Bewegung der Rute der Bruch nicht beruhigen kann .
Danach folgte eine Schmerz- Therapie, sowie, wenn auch die Pfote wieder verheilt ist, Physiotherapie.

Da wir vor Ort leider keine guten Möglichkeiten für eine erfolgreiche Physiotherapie haben, suchen wir nun händeringend eine Pflege-oder Endstelle für Dina, wo dies regelmäßig gewährleistet ist. Die Kosten der Physiotherapie übernimmt der Verein.

Dina ist max. 1 Jahr alt, wiegt 10 – 12 kg und ist mittelgroß.

Der Termin beim Neurologen machte große Hoffnung, daß sie wieder selbst laufen kann bei entsprechender Therapie. Sie steht bereits auf den Hinterbeinen und wir haben große Hoffnungen.

Wer schenkt der Maus das verdiente Zuhause? Auch Pflegestelle wäre schon eine Chance für sie.

Toll wäre auch wenn Ihr die Maus unterstützen würdet mit einer Patenschaft oder Teilpatenschaft.

 

NOTFALL HÜNDIN SMILLA

Diese Hündin haben wir gerade auf dem Rückweg vom Tierarzt von der Straße aufgelesen und sind über ihren Zustand wirklich erschüttert.
Sie hat wahnsinnig heftig Demodex inkl. einer bakteriellen Entzündung und sie sieht vor lauter Eiter nicht aus den Augen.
Es könnte eine Deutsch Drahthaar Hündin sein, allerdings können wir das erst genau sehen, wenn ihr Zustand sich verbessert hat.
Wir kümmern uns jetzt erst mal um die Maus und hoffen, daß wir ihr schnell Linderung verschaffen können.
Vielleicht kann der ein oder andere ein bißchen bei den Behandlungskosten helfen.