Mishi

Der kleine Mishi ist uns, wie leider so häufig in Serbien, wieder einmal buchstäblich auf der Straße über die Füße gefallen. Er irrte verlassen umher und auch ihn konnten wir nicht alleine zurück lassen.

Mishi ist ein ca. 06/2019 geborenes, superfreundliches lustiges Hundekind, das sich bei uns im Rudel prima mit allen versteht. Er ist momentan 40 cm groß und wiegt rund 17 kg. Er ist geimpft, kastriert und gechipt. Der bei uns obligatorische Test auf Herzwürmer ist glücklicherweise negativ. So steht seiner Ausreise nichts im Wege.

Mishi sehnt sich sehr nach seinem eigenen liebevollen Zuhause. Wer verliebt sich in die kleine Zuckerschnute und gibt ihm sein endgültiges Zuhause?

Wenn Du Interesse an unserem süßen MISHI hast, schreib uns gerne eine Nachricht.

 

Marry

Marie

Die hübsche Marie haben wir vor ein paar Wochen zusammen mit Frida und Wolle von den Straßen Serbiens aufgesammelt. Auch ihr Zustand war katastrophal, da sie hochgradig Parvo sowie Demodex hatte. Ihr Leben hing somit ebenfalls an einem seidenen Faden, aber wir haben mit ihr zusammen gekämpft und den Kampf gewonnen. 

Marie ist ca. 11/2019 geboren und hat sich zu einem wunderschönen, entzückenden Hundemädchen entwickelt.  Sie lebt bei uns im gemischten Rudel und entwickelt sich prächtig.
Sie wird in Kürze völlig genesen sein und wird wahrscheinlich eher kleinwüchsiger bleiben.

Wer möchte der entzückenden Marie ihr Zuhause schenken, was sie so sehr ersehnt? Dann schreibt uns gerne eine Nachricht.

 

 

Wolle

Der kleine Wolle, wie wir ihn getauft haben, ist einer von 3 Welpen, welchen wir vor ein paar Wochen wieder einmal von den Straßen Serbiens aufgesammelt haben. Sein Zustand war katastrophal, da er hochgradig Parvo sowie Demodex hatte. Auch sein Leben hing somit an einem seidenen Faden, aber wir haben auch mit ihm zusammen gekämpft und den Kampf gewonnen. 

Wolle ist ca. 11/2019 geboren und hat sich zu einem lustigen Hundekind entwickelt.  Er lebt bei uns im gemischten Rudel und genießt es sichtlich. Er wird momentan noch gegen die Demodex behandelt und man sieht, wie schön es bisher schon abgeheilt ist, wenn man die Fotos von seiner Ankunft bei uns ansieht. In ein paar Wochen wird seine Haut sich völlig erholt haben und er wird ein wunderschöner Hundebub sein. Wolle wird wahrscheinlich mittelgroß werden.

Wer möchte unserem freundlichen Wolle das Zuhause geben, das er so sehr verdient? Dann schreibt uns gerne eine Nachricht.

 

Frida

Die kleine Frida ist einer von 3 Welpen, welchen wir vor ein paar Wochen wieder einmal von den Straßen Serbiens aufgesammelt haben. Ihr Zustand war katastrophal, da sie hochgradig Parvo sowie Demodex hatte. Ihr Leben hing somit an einem seidenen Faden, aber wir haben mit ihr zusammen gekämpft und den Kampf gewonnen. 

Frida ist ca. 11/2019 geboren und hat sich zu einem fröhlichen Hundekind entwickelt.  Sie lebt bei uns im Rudel und genießt ihr Leben. Sie wird momentan noch gegen die Demodex behandelt und man sieht, wie schön es bisher schon abgeheilt ist, wenn man die Fotos von ihrer Ankunft bei uns ansieht. In ein paar Wochen wird sie ein wunderschöner Schwan sein. Frida wird wahrscheinlich mittelgroß werden.

Wer möchte der kleinen Frida ihr ersehntes Zuhause schenken? Dann schreibt uns gerne eine Nachricht.

 

Coka

Die kleine Coka ist ein großartiger Hund. Sie ist ca. 07/2019 geboren und wurde neben der Straße, mit 4 Geschwistern zusammen gefunden. Sie lag dort schwerverletzt neben 2 Schwestern, die leider schon tot waren.

Als sie gefunden wurde, konnte sie ihre Hinterbeine nicht benutzen und wir konnten sie natürlich nicht zurück lassen. Sie hatte eine Rückenverletzung, die entweder vom Auto oder von einer Person verursacht wurde, die sie mit einem Stock schlug. Sie versuchte sich mit den Vorderbeinen zu bewegen und zog die Hinterbeinchen am Boden hinterher, so dass sie überall offene, infizierte Wunden hatte. Auf den ersten Blick dachten wir, dass sie aufgibt, hofften jedoch, dass sie zumindest ihr Leben im Rollstuhl verbringen kann. Aber wir kannten Coka zu diesem Zeitpunkt noch nicht.

Es begann eine lange Therapie und nur mit Cokas unbändiger Willenskraft war diese erfolgreich. Sie begann erste Schritte zu machen, schaffte es dann zu laufen und fing schließlich an zu rennen. Als sie rannte, waren ihre Beine überall, also nannten wir sie „Seestern“. Aber die Fortschritte, die sie gemacht hat, sind erstaunlich. Jetzt rennt sie wirklich und ist im Vergleich zu ihren Schwestern überhaupt nicht langsamer. Man kann nur bemerken, dass sie ein bisschen seltsam rennt und manchmal wie ein kleines Kaninchen springt, aber sie ist vollständig erholt und sehr glücklich. Ihre einzige körperliche Einschränkung besteht darin, dass sie lange und hohe Treppen nicht leicht steigen kann (sie kann, aber langsamer) und manchmal, wenn sie sehr schnell läuft und die Richtung ändern will, fällt sie kurz hin. Aber sie ist in einer Sekunde wieder auf den Beinen und bereit für einen neuen Sprint. Wir haben noch nie einen Hund gesehen, der das Leben so liebt. Sie wedelt die ganze Zeit. Sie ist glücklich spazieren zu gehen, sie ist glücklich nach Hause zurückzukehren, sie ist glücklich dich zu sehen, sie ist eigentlich immer fröhlich und wedelt unentwegt mit ihrer Rute.

Coka liebt Menschen, Hunde, wen oder was auch immer sie sieht. Sie spielt mit allen. Und alle verlieben sich sofort in sie. Coka ist die neugierigste Hündin, die wir je gesehen haben – sie interessiert sich für alles – für Waschmaschine, Föhn und sogar für Bohrmaschinengeräusche. Und sie ist furchtlos, denn sie liebt die Welt und jeden darin. Sie tut so, als ob sie sich bewusst wäre, dass sie es fast nicht geschafft hätte und genießt jetzt wirklich jeden einzelnen Moment.

Sie hat 9 Kilogramm, ist klein bis mittelgroß, zweifarbig und hat erstaunlich lange, lockige Haare. Sie liebt es gekämmt zu werden und mag es sauber zu sein und gut auszusehen.

Wer verliebt sich in diesen ganz besonderen kleinen Sonnenschein und schenkt ihr ein liebevolles Zuhause?

Dann schreib uns gerne eine Nachricht.

 

Kimi

Kimi ist ein ca. 7 Monate altes Jack Russel Mix Mädchen, die mit ihrer Mama und ihren 6 Geschwisterchen als Baby auf der Straße entsorgt wurde. So kam die kleine Familie zu uns.

Kimi ist die zurückhaltenste der 7 Geschwister und wir könnten uns vorstellen,  dass sie auch mit Katzen klar käme. Bei ihr schlägt das Jack Russell Temperament am wenigsten durch. Sie ist gut sozialverträglich und würde sich auch über einen Hundekumpel freuen.

Da ihre Mama gerade mal 4 kg wiegt, ist ganz schwer davon auszugehen, daß sie eher kleinwüchsig bleibt.

Wer würde dem lieben Mädchen ein schönes Zuhause schenken?